Kindermedienseminar: Design Thinking für Kindermedien – 15.11.2016

Von Youtube bis Snapchat, von Candy Crush bis Pokémon GO – die Medienrealitäten von Kindern ändern sich aktuell schneller denn je. Verlage stehen hier vor der Herausforderung, mit Produktinnovationen flexibel auf neue Bedürfnisse der jungen Zielgruppen zu reagieren und Vermarktungsstrategien an die aktuellen Kommunikationskanäle anzupassen. Nur wer in der Lage ist, schnell kreative und pragmatische Lösungen zu entwickeln, kann sich langfristig am Markt durchsetzen.

Design Thinking bietet dafür eine effiziente Methode. Sie bringt die Beteiligten dazu, Innovations- und Optimierungspotenzial in ihrem Kindermedienhaus, ihrem Portfolio, ihrer Vermarktungsstrategie konkret zu benennen und bewusst die Perspektive der Zielgruppe, von Kindern und ihren Eltern, einzunehmen. Als Ergebnis des Design-Thinking-Prozesses werden auf dieser Grundlage direkt umsetzbare Lösungsschritte und Innovationsansätze entwickelt.

Im Seminar lernen die Teilnehmer die Design Thinking-Methode kennen und nehmen an einem Design Thinking-Prozess teil

Seminarthemen

Die Design Thinking-Methode

  • Einführung in Grundhaltung und Methodik des Design Thinking
  • Der Design Thinking Prozess: der Bedürfnisanalyse über Ideenentwicklung bis zum Prototyping

Innovationsentwicklung im Kindermedienhaus

  • Besonderheiten bei der Entwicklung von Kindermedien
  • Best Practices

Design Thinking in der Praxis

  • Eigenständige Anwendung von Design Thinking in kleinen Teams
  • Erarbeitung von Innovationsideen und Lösungsansätzen für individuelle Fragestellungen im Team

Methoden

Methodikeinführung, Fachvortrag, geführter Design Thinking-Prozess.

Zielgruppe

Fach- und Führungskräfte aus den Bereichen Business Development, Produktmanager, Lektorat, Redaktion, Marketing und E-Business..

Termin

15.11.2016

Ort

München

Mehr Infos finden Sie hier